Search term

Masterarbeit im Bereich Qualitätstechnologie und -planung E-Mobility (m/w/d)

Referenzcode: DE-C-HZA-21-03111
Standort(e): Herzogenaurach

Das Unternehmen Schaeffler entwickelt für Antriebsachsen inkl. Getriebe, E-Maschine und elektromechanischem Gangsteller für Elektrofahrzeuge. Bei diesen existieren im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen höhere Herausforderungen an die akustischen und strukturdynamischen Bauteileigenschaften und das daraus vom Fahrer akustisch wahrnehmbare Verhalten im Fahrzeug.
Im Rahmen dieser Arbeit werden die Auswirkungen prozessbedingter Bauteilstreuungen in der Serienproduktion auf das akustische Verhalten im Gesamtfahrzeug bewertet. Bei sog. „Geisterordnungen“ (NIOs = „Not Intended Orders“) handelt es sich um schwingungsinduzierte Modulationsanteile in rotierenden Systemen, welche neben den bekannten Nennordnungen der Systemauslegung durch übergeordnete Welligkeiten auf Verzahnungen und Funktionsflächen und andere strukturmechanische Ursachen hervorgerufen werden können.
Es soll untersucht werden, inwiefern NIOs abhängig von deren Charakteristika und Amplitude im Fahrzeug vom Nutzer subjektiv wahrgenommen oder sogar als deutlich störend empfunden werden können. Hierfür werden am End-Of-Line Prüfstand erfasste Beschleunigungsdaten mit Luftschallmessdaten aus dem Innenraum des Zielfahrzeugs korreliert.
Grundvoraussetzung für die Erstellung einer Abschlussarbeit ist eine vom Betreuer der Hochschule unterschriebene Geheimhaltungsvereinbarung von Schaeffler sowie der Nachweis der Immatrikulation.
Die Stelle ist ab dem 01.07.2021 zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche zu Modellansätzen für die akustische Bewertung von „Not Intended Orders“ (NIOs)
  • Einarbeitung in einen bereits existierenden Analyseprozess sowie die zu Grunde gelegten Modelle und Annahmen
  • Einarbeitung und Nutzung der angewendeten NVH-Werkzeuge (u.a. MBBM PAK und Python)
  • Entwicklung eines Bewertungsansatzes für die Hörbarkeit von „Not Intended Orders“ (NIOs) unter Berücksichtigung nomineller Zahneingriffsordnungen des Getriebes (Grundordnungen) sowie akustisch relevanter Maskierungs- und Übertragungsfunktionen des akustisch gemessenen Fahrzeugs
  • Validierung und Erweiterung des Modells um zusätzliche Parameter

Ihr Profil

  • Student/in der Fachrichtung Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Technische Akustik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Hohe Zielorientierung, Teamfähigkeit sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse in Technischer Akustik (NVH) wünschenswert
  • Erste Erfahrungen mit Matlab, Python, PAK (Müller BBM) und Artemis (HeadAcoustics) von Vorteil
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Christina Hopf

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Share Page

Schaeffler applies cookies to secure an optimal use. With the further use of this website you accept the application of cookies. More Information

Accept